Social Media für Non-Profits, Vereine und soziale Einrichtungen (30.01.2019, 10-14h, podium49)

195,00 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.

Plätze verfügbar

Kategorie:

In dieser Veranstaltung erhalten soziale Institutionen und Einrichtungen der Wohlfahrtspflege passgenaue und professionelle Impulse für eine nachhaltig erfolgreiche digitale Präsenz.
Sozial und Digital – schließt sich das wirklich aus? Soziale Dienstleistungen mit Messenger und Chat – No go oder Here we go? Chancen und Grenzen der verschiedenen Social-Media-Kanäle vor dem Hintergrund meiner sozialen Ausrichtung. Diese und weitere Fragen werden wir gemeinsam beleuchten. Im Workshop erhalten Sie eine Idee davon, welche Mechanismen für eine authentische digitale Präsenz relevant sind. Sie lernen Social Media als Ergänzung zu Ihrem analogen Angebot sinnvoll zu integrieren.

Agenda

  • Social Media- Was ist das? Fachspezifische Übersicht
  • Welcher Kanal ist mein Kanal und wer entscheidet das?
  • Strategien für eine digitale Außendarstellung und Impulse für eine interne Guideline
  • Digitale Brücken bauen: Einsatzmöglichkeiten von Social Media im Sozialen Bereich
  • Best Practice Beispiele und Praxistipps
  • Praxis Digital: Wie digitale Tools schmerzfrei einen Mehrwert für meine Einrichtung haben können
  • Digital Ethics: Welche Plattform möchte ich vor meinem besonderen Hintergrund bespielen / welche nicht?
  • DSGVO: Datenschutzrechtliche Übersicht für eine zielgruppenadäquate Ansprache

Zielgruppe

  • Mitarbeiter*innen aus dem sozialen Sektor
  • Einrichtungsleiter*innen
  • Fachbereichsleiter*innen
  • Mitarbeiter*innen Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeiter*innen Beratungsstellen, Suchtberatung, Aufsuchende Hilfen etc.

Ihr Kursleiter: Benjamin Wockenfuß

Durch den Workshop führt Benjamin Wockenfuß. Er ist seit vielen Jahren als Sozialarbeiter, Suchttherapeut sowie Projektmanager beim Medienkompetenz-Projekt DigiKids tätig. Er war im Bereich Projektmanagement- und in Leitungsfunktionen für verschiedene Träger aktiv. Er gründete z.B. die erste Online-Selbsthilfegruppe für Onlinesüchtige Deutschlands oder initiierte eine WhatsApp-Beratung für Glücksspielsüchtige und deren Angehörige.

Kursdetails im Überblick

Datum:  Mittwoch, den 30.01.2019
Uhrzeit: 10 bis 14 Uhr
Ort: podium49, Schloßstraße 49, 53115 Bonn Anfahrt